Donnerstag, 10. Dezember 2009

The 2009 Chronicles K-Nut Neue Platten: Gemma Ray – Lights Out Zoltar Das zweite Album - Liebe auf den ersten Blick. Spannend, abwechslungsreich, wunderschön und noch besser als das erste! der unsortierte Rest: Richard Hawley – Truelove’s Gutter Nicht mehr ganz so schwelgerisch, dunkler, aber genau so ergreifend wie immer. Amy Millan – Masters Of The Burial …eigentlich wollte ich diesen Americana-Kram ja nicht mehr gut finden aber dieses Album ist nahezu perfekt! Lyle Lovett – Natural Forces Wie ein alter Freund, der einen einmal im Jahr besucht. Nur wenig verändert, verlässlich und immer ein Grund zur Freude. (...nur die "Rock'N'Roll"-Nummer hab' ich nicht ganz verstanden.) Soulsavers – Broken Ein Brocken von einem Album. Lanegan in Hochform. Sunrise als Single gehört aber unbedingt dazu! Candi Staton – Who’s Hurting Now? Soul pur, herzergreifend AIR – Love 2 Zurück in der Form ihrer Anfänge. Hat mich sehr gefreut. A Certain Ratio – Mind Made Up Das Comeback des Jahres (und keiner hat’s gemerkt) Düster, athmosphärisch, funky wie vor dreissig(!) Jahren. Fat Freddy’s Drop – Dr. Boondigga and the Big BW Hat diesmal etwas gebraucht mit uns; aber irgendwann haben sie einen gepackt und lassen nicht mehr los. Platz 10 teilen sich sechs Alben: (oder ist das geschummelt?) The Death Letters – st und The Right Ons – Look Inside, Now Machen einfach Spaß! (….live noch mehr!) Gossip – Music For Men Die muss man einfach mögen! Macht mich (kurzfristig) 20 Jahre jünger… Brixton Boogie – Urban Blues “Little Axe light”: Blues, Samples, Beats, Dub, Soul aus Hamburg Auch dank Wayne Martin ein rundum gelungenes Teil. Prefab Sprout – Let’s Change The World With Music Völlig aus der Zeit gefallen, bekommt aber 100 Sympathie-Punkte! Mitch Ryder – Detroit Ain’t Dead Yet (The Promise) Hinter dem potthässlichen Cover verbirgt sich die coolste Alt-Männer-Mucke überhaupt. Herr Ryder mit der Hilfe von Don Was jetzt wieder größtenteils unpeinlich. Reissues & Compis: Sugar Pie DeSanto – Go Go Power (The Complete Chess Singles) Meine Platte des Jahres - heissersehnt! Memphis 60 Compi des Jahres! Spät entdeckt: The Five Aces –Shout & Shimmy (2007) Fantastischer Retro-Orgel-Groove aus Glasgow Leider noch nicht gehört: Savoy Grand und The Jeffrey Lee Pierce Sessions Project

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Völlig richtig lieber k-nut! nicht nur eine sehr schöne Platte von Frl. Gamma, sie ist auch eine sehr charmante Person!
BadaBing!

Heino Walter hat gesagt…

Spannende, vielfältige Auswahl, Knut.

Nachdem mir Sugar Pie DeSanto schon bei der CHESS CHARTBUSTERS Serie äußerst positiv aufgefallen war, werde ich mich jetzt wohl auch mal um ihre CD kümmern. Danke auch für diesen Tipp!

Schöne Grüße
Heino