Donnerstag, 2. Dezember 2010

Das Maultier in Köln!
Erst hatten sie kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu. Der legendäre Spruch von Cobra Wegmann passt eigentlich ganz gut zur aktuellen Lage. Miraculous Mule werden heute abend nicht in Köln auftreten können, da der Flughafen Gatwick komplett gesperrt ist und für heute keine Alternativflüge gebucht werden konnten.
Nun fliegen sie morgen fürh aus Stanstead ab, wo offensichtlich kein Schnee liegt, sodaß der Auftritt in Dortmund (im Subrosa) und Beverungen (Stadtkrug) wohl nicht gefärdet ist - ich glaubs allerdings erst wenn ich sie sehe. Watch this space...
Die Band hat die letzten Tage durchweg geübt und ist "tight as hell" und wäre "seriously depressed" wenn sie nicht rüberkommen könnten. Eine trockene Kehle hätten sie auch, soll ich ausrichten.
Für heute abend im Chlodwig Eck arbeiten wir gerade an einer Ersatzband, können aber noch nichts bestätigen. Zu allergrösster Not legen K-Nut und ich ein paar heiße Tunes auf, oder wir machen eine Art Stammtisch und weinen ins unser Bier (äääh Kölsch).
Sorry folks. (R-man)

Kommentare:

Whirlyjoe hat gesagt…

liebe kölner und umliegende, geht trotzdem hin. als djs sind die beiden gar nicht schlecht.

Anonym hat gesagt…

der skipper kann ja bionade trinken!
Kölsch rules!
BadaBing!

r-man hat gesagt…

ich trinke auch kölsch. mag die stängschen. mag die kölner, kein problem.