Mittwoch, 17. März 2010

Eighties Pride: On-U Sound Adrian Sherwood hat als Producer und Label-Betreiber Werte für die Ewigkeit geschaffen, sei es nun mit Dub Syndicate, Mark Stewart, African Head Charge, Bim Sherman, Creation Rebel, Lee Perry, Tackhead oder Prince Far-I. Das beste davon entstand in den 80ern und klang unglaublich frisch und upliftend, entsprach eben nicht dem dösigen Kiffersound der damals verbreiteten Bob Marley- und Peter Tosh-Tribute-Concerts mit Musikern aus der zweiten und dritten Reihe, sondern klang schneidend scharf, hart und minimalistisch. Meine klaren Favoriten sind die New Age Steppers, eine eher lose Allstar-Formation, die in den frühen 80ern zwei grandiose Alben aufgenommen hat. Mit dabei waren so fantastische Vokalisten wie Bim Sherman, Neneh Cherry und Ari Up von den Slits, die auch meinen Lieblingssongs singt, im Original von Horace Andy: Hab leider keinerlei bewegten Bilder gefunden, dafür ist der Sound vorzüglich. Bei 3:49 fängt die Version an. Genau so geht Dub. Das Debütalbum gibt es erfreulicherweise hier. (Whirlyjoe)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Yep,
danke schön!
Ein wunderbarer Morning Song. Ich erinner mich noch an eine 1981-Radio-Nacht: BFBS John Peel's Music. Da lief aus dem Nichts vom selbigen Album "Nuclear Zulu", ein Killertrack bis heute. Mein erstes On-U-Sound-Album. Damals war alles so neu und spannend...
An-Dréad

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.