Freitag, 12. November 2010

Golden Soul Moments Of The Eighties Prince – Sign O’ The Times Hier mal was, das hoffentlich noch jeder kennt, ich hoffe auch auf eine gewisse Konsensfähigkeit bis hinein ins Spoonful-Lager – oder ist das vermessen? Aus heutiger Sicht frage ich mich ja schon, wie Prince in den 80ern so groß werden konnte, andererseits konnte ich mit ihm als dreckiges Pendant zum porentief reinen Michael Jackson eigentlich immer gut leben, auch wenn sein Funk irgendwie immer so ein wenig verdruckst wirkt. Aber der Bursche konnte halt schon gute Songs schreiben, auch wenn die meisten (vor allem späteren) Alben dann irgendwie überkandidelt und entsprechend produziert waren. Mit Abstand sein Meisterwerk: „Sign O’ The Times“ von 1987, Album und Song. Wobei sich auf dem Album noch weitere echte Perlen wie „The Ballad Of Dorothy Parker“; „The Cross“ und „Hot Thing“ finden. Hier werden Funk, Soul und Rock auf einzigartige Weise fusioniert. Übrigens finde ich ja auch das Cover-Artwork ganz großartig und bestens zur Musik passend. So gut wie damals war der Kleine danach leider nie mehr. (Whirlyjoe)

Kommentare:

chrispop hat gesagt…

1. wo isn das dreckig?
2. wo isn das funk?
3. so gross isser doch gar nicht geworden (höhö)...

aber ernsthaft, ich hab diesen prince-hype nie verstanden, find das alles unglaublich blutleer, langweilig und glatt...ist das jetzt fluch oder gnade der späten geburt?

Anonym hat gesagt…

danke! ich hatte schon angst das der gute mister cole euch in eine tiefe Somnolenz geträllert hat…
badabing!

@chrispop: ich versteh das auch nicht! das hat dann mit der gnade auch nix zutuen.

busch-Man hat gesagt…

Also Prince ist sicherlich unantastbar; hat für mich überhaupt nichts mit 80er-Schmock zu tun.

Auch später war und ist er noch zu vielem fähig gewesen, beispielsweise war "Musicology" von 2004 eine sehr gute Platte.

Whirlyjoe hat gesagt…

dreckig im kontrast zu jackson und auch zu fast allem, was es zu jener zeit sonst im funk oder soul gab. meine zweifel an der berechtigung seines unzweifelhaften erfolges hab ich ja auch artikuliert. also eher gnade der späten geburt, wobei es von dem herrn schon auch einige richtig schwitzige funk-nummern gibt. aber hier geht es ja um güldenen soul, gell?

was'n somnolenz, badabing?

Anonym hat gesagt…

@joe ...schläfrig, dösig aber leicht weckbar, gerne auch verlangsamt.
BadaBing!

K-Nut hat gesagt…

Hey! ...badabing! beschreibt mein Leben!

Aber recht hat der Herr Joe!!!

Anonym hat gesagt…

wo isn das dreckig und wo ist das funk?
also bei so einer Ausage da hilft nich einmal mehr die Gnade der späten Geburt.Wer Prince nicht kennt hat die Zeit verpennt.Mann O Mann.

chrispop hat gesagt…

jo sorry, bei dreckigem funk denk ich eher an sowas...
http://www.youtube.com/watch?v=Dz9IwOcnbyE