Freitag, 19. November 2010

Abt.: Zukunft Fitz & The TantrumsMoneygrabber!“ – der Song geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Begegnete mir eigentlich im Indie-Kontext, letztlich ist das aber nichts anderes als fetter Soul. Fitz & The Tantrums? Die Band aus Los Angeles um Sänger Fitz (aka Michael Fitzpatrick) hat bereits zwei Alben draußen und meines Erachtens eine große Zukunft vor sich. Sänger Fitzens Stimme ist eigentlich gar nicht besonders soulig, eher indie-frisch, bis er ins Falsett geht. Die Band spielt dagegen klassisch im Daptone-Modus mit einer sehr prägnanten Orgel und coolen Bläsern. Besonders gut gefällt mir auch der Schlagzeug-Sound. Unterstützt wird die siebenköpfige Truppe durch Co-Sängerin Noelle Scaggs. Bislang kenne ich nur drei Songs der Band, alle sind knorke, der „Moneygrabber“ allen voran. live & raw (Whirlyjoe)

Kommentare:

K-nut hat gesagt…

....tja, gestern hat der link noch nicht in's Leere geführt. Das Live-Video funktioniert aber noch.

busch-Man hat gesagt…

Habe die Platte schon seit einiger Zeit und bin ebenfalls restlos begeistert. Fitz & the Tantrums könnten es noch weit bringen ...

r-man hat gesagt…

ich höre hall & oates.

Anonym hat gesagt…

...die mit maneater?
BadBing!

r-man hat gesagt…

genau die. die erste platte ist blue eyed soul der extraklasse und danach kam auch ne menge gutes. die ersten jahre habe ich komplett (irgendwo in einem karton).

Anonym hat gesagt…

god bless you, skipper!
BadaBAD!

Anonym hat gesagt…

seh gearade: Jede Stimme zählt: Der Rolling Stone Jahrespoll 2010 ist eröffnet!
BadaBing!

Anonym hat gesagt…

Habe mich soeben an der Rolling Stone-Wahl beteiligt (erstmals), so dass Euren Triumph in der Sparte "blog" nichts mehr verhindern kann. Die wollten aber noch andere lustige Sachen wissen. Da sie gerade meinen Freitagabendkopf freipusteten, wurden flugs die "Diplomats of Solid Sound" in der Rubrik Single nominiert. Von Rührung übermannt wählte ich die Webseite meines Heimatdorfsportvereins, wird vermutlich eine Einzelmeldung bleiben. www.glitterhouse.com mag es mir trotz facelifting nachsehen.

Schönes Wochenende

Jürgen

busch-Man hat gesagt…

Hall & Oates sind wirklich großartig; schön ist auch Halls Projekt "Live at Daryl's House", wo er diverse Größen bei sich daheim zur Jam-Session bittet. Vieles ist sehr sehenswert (Cromeo !!!) und Online nachzuschauen ...

Whirlyjoe hat gesagt…

so ein zufall: fitz & co haben gerade erst gemeinsam mit daryl hall musiziert:

http://fitzandthetantrums.com/

Anonym hat gesagt…

Man kann Moneygrabber im Moment auf deren MySpace-Seite kostenlos ziehen.
Kristian