Mittwoch, 12. Februar 2014

Zuwachs beim Stag-O-Lee Soundsystem!


Schon etwas länger fertig, aber erst jetzt hat der Künstler ein paar Bilder rüberwachsen lassen. Da ist sie, die Box, die ich nach dem Vorbild jamaikanischer Soundsystem habe bauen und bemalen lassen. Die Bespannung ist Original Fender Oxblood mit Goldstreifen. Edel. Befeuert wird sie allerdings von einer modernen Yamaha Stagepass Monobox. Duniel, der Mann hinter der Box freut sich über weitere Aufträge und was er sonst so macht, kann man hier einsehen. Und er kann auch Cash, Hank und His Bobness - zwei davon hängen ebenfalls bei mir - man schaue bei Bretterikone.de


Duniel hatte damals auch den Soundcruiser gebaut (Bild siehe oben), noch immer Zierde meines Wohnzimmers.

1 Kommentar:

Dieter Bähr hat gesagt…

Sieht klasse aus das Teil. Ich hoffe damit rockt Ihr auch beim nächsten RS Weekender!
Ach ja, die 'Swamp-Funk-Country-Blues' Mixe geraten doch nicht in Vergessenheit?!
Grüße von der Nordseeküste
Dieter B.